1 von 3 Frauen brauchen nur diesen einfachen Trick zum Orgasmus

0
56
Orgasmus

Es herrscht eine Menge Druck, Ihre Partnerin sexuell zufrieden zu stellen. Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass Sie durch Berührugen die richtigen Stellen treffen und dann müssen Sie auch sicher sein, dass Sie den Champagner nicht zu früh knallen lassen. Zum Glück gibt es laut einer Ärztin – einen wenig bekannten Trick, der keine Ausdauer erfordert.

Die amerikanische Brustkrebschirurgin Dr. Kristi Funk sagt, dass beim Vorspiel die Stimulation der Brustwarzen vollkommen ausreicht, um eine von drei Frauen zum Orgasmus zu bringen, ohne dass Sie in die Nähe ihrer Genitalien gehen müssen.

“Ich möchte Ihnen ein kleines Brustwarzenspiel vorschlagen”, sagt Dr. Funk in der TV-Show The Doctors. Sie fügt hinzu, dass jede fünfte Frau keinen Orgasmus hat und dass das Erforschen der anderen erogenen Zonen der Partnerin, einschließlich der Brustwarzen, die Lösung ist.

Die Studie der Rutgers University in New Jersey zeigte, dass die Stimulation der Brustwarzen, die gleichen Teile des Gehirns aktiviert, wie die Stimulation der Genitalien.

Wie man ihr einen Brustwarzen-Orgasmus beschert

Die Stimulation mit den Händen ist ein guter Anfang. Machen Sie weiche, volle Kreise und passen die Geschwindigkeit an ihre Reaktion an. Wenn der Anfang erfolgreich gestartet wurde, können Sie zur oralen Stimulation übergehen. Eine Kombination aus Saugen, Knabbern, Lecken und Zungenschlägen wird ihr ein beflügelndes Gefühl herzaubern. Wenn Sie unsicher sind, was sie bevorzugt, scheuen Sie sich nicht davor, mit ihr darüber zu sprechen und gemeinsam auf die Endeckungsreise zu gehen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

18 − siebzehn =