10 beste Motivations-Tipps um sportlich durchzustarten!

0
53
sport motivation

Sport ist zur Zeit DAS Thema. Vergesst bitte nicht, dass Sport nicht nur relevant ist um sich auf Instagram und Co. präsentieren zu können, denn Sport ist viel mehr als gutes Aussehen. Sport ist Gesundheit, Stressabbau, besserer Schlaf und innerliche Zufriedenheit

1. Deine Sportart

Joggen macht dir keinen Spass und auch das Fitnesstudio ist nichts für dich? Dann ist es an der Zeit DEINE Sportart zu entdecken. Guck nicht drauf was anderen Spass macht – sondern dir. Denn je öfter du den Versuch wagst, immer wieder eine Aktivität zu betreiben die dir nicht liegt um so frustrierter wird es jedes mal enden – nämlich ohne Erfolg. Ballsportarten, Schwimmen, Yoga, Wandern u.v.m. Probiere dich aus, der Auswahl sind keine Grenzen gesetzt. Und sobald du DIE Sportart gefunden hast, dann freust du dich auch auf den regelmässigen Sport. Garantiert!

2. Trainingspartner

Man denkt man braucht eine Stütze, die den harten Weg mit dir geht. Oft wählen wir unsere beste/n Freund/in und dann kommen schon nach wenigen Tagen die Ausreden: “Ich fühle mich nicht gut, ich habe Termine, mein Hamster ist gestorben” (ect.) Und nur weil ein Anderer dir nicht die Motivation geben kann die du brauchst, gibst auch du den Sport auf. Merk dir: Nur Du bist deine Motivation. Du willst Sport machen aber dein/e Freund/in hat keine Lust, dann zieh das trotzdem durch. Orientiere dich nicht an der Ausdauer von Anderen. Fazit: Lieber keine Trainingspartner als den Falschen.

3. Musik

Musik hilft uns nicht nur beim entspannen oder beim Liebeskummer mit besonders traurigen Texten, auch beim Sport kann der richtige Beat mehr Willenskraft und Adrenalin in dir erwecken. Also stell dir deine Playlist, aus den Liedern zusammen, bei den du besonders viel Energie verspürtst und dann leg los.

4. Morgensport

Man sagt ja, die Aufgaben die am unangenehmsten sind, sollte man zu erst erledigen. Dann mach deinen Sport in den Morgenstunden. Das macht auch Sinn, denn Morgens hat man noch viel mehr Energie als zum Abend hin und dann auch noch der Druck im Nacken “heute noch zum Sport” . Nutze die morgentliche Energie für den Sport, dadurch fühlst du dich durch den Tag fitter und der Abend kann mit gutem Gewissen auf der Couch verbracht werden.

5. Fünf-Minuten-Sport

Wenn du absolut keine Lust hast, dann überrede dich nur zu 5 Minuten Sport, hier gehts nur darum deinem Schweinehund Tag für Tag mehr die Stirn zu bieten. Wenn du nach den 5 Minuten immer noch keine Lust hast, dann darfst/sollst/kannst du damit sofort aufhören und morgen kannst du einen neuen Versuch wagen.

6. Videos/Bilder

Guck dir Sportvideos an, das motiviert ungemein. Auch Bilder anzuschauen, wo der-/ diejenige einen Traumbody präsentiert lässt deine Lust auf Sport steigen. Für diejenigen die etwas mehr auf den Rippen haben, empfehle ich “Vorher/Nachher” Bilder von Menschen anzuschauen die es geschafft haben, nicht nur viel abzunehmen sondern auch durch Sport zur strafferen Figur und besseren Fitness gefunden haben. Euch wird es leichter Fallen sich damit zu identifizieren und euch wird deutlicher, dass auch ihr es schaffen könnt.

7. Sport macht Spass

Sport ist nicht nur harte Arbeit, es sind nur die ersten Schritte die so schwer fallen. Sport baut deinen Stress ab und du wirst dich danach immer besser und besser fühlen. Es lohnt sich!

8. Freier Kopf

Oft fangen die Dinge in unserem Kopf an. Lernt abzuschalten und dann wird euch nicht nur der Sport leichter fallen sondern auch viele andere Sachen. Ein Beispiel: Du hälst in irgendeiner Haltung die Balance, sobald deine Konzentration abschweift und du wieder voller Gedanken bist, fängst du an, in deiner Balance wackelig zu werden. Also starte mit klaren Kopf durch!

9. Ziel

Setze dir ein Ziel!, aber auch nicht zu viele aufeinmal, denn das setzt dich wieder unter Druck. Bringe dein Ziel so an, dass du es täglich zu Gesicht bekommst. Egal ob du die Zahlen auf der Waage zählst, die Kästchen, die sich langsam in ein Sixpack verwandeln ;), den 10 km Marathon laufen willst oder die riesige Feier die in einigen Monaten bevorsteht und du dazu dein sagenhaft schönes Kleid tragen möchtest. Es ist möglich es zu schaffen, mach was draus!

10. Gehe den direkten Weg

Nach der Arbeit nicht erst einmal nach Hause, denn da lauert deine geliebte Couch auf dich und da kann man sich auch den Bauch vollschlagen, was uns noch träger macht. Pack deine Sportsachen bereits am Vorabend und geh nach der Arbeit den direkten Weg zum Fitnessstudio, Schwimmbad ect.

Du schaffst es! Glaub an dich!

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

eins × 3 =